© 2018 Tom Bähne 

Gartenanalyse – Gartenberatung – Gartenplanung

AUFRICHTIG  |  TRANSPARENT  |  EFFIZIENT

Als Ein-Mann-Betrieb kann ich kleinere Eingriffe und Pflegemaßnamen in Ihrem Garten besonders wirkungsvoll und schlau durchdacht umsetzen, weil auch bei Gärtnern (wie bei Köchen) zu viele gerne den Brei verderben.

Ein Garten ohne jegliches Pflegebedürfnis existiert grundsätzlich nicht. Der Eintrag von Biomasse durch Falllaub, Pollen, Insekten und vor allem „Unkraut“-samen ist draußen unvermeidbar. Die Natur lässt sich auch mit ökologisch bedenklichen gepflasterten Wegen nicht aufhalten und erst recht nicht mit Schotter- und Kiesflächen! Selbst pure dicke Schotterflächen sind nach wenigen Jahren begehrte Lebensräume zahlreicher „Unkräuter“.

Nichts ist pflegeleichter als ein geschlossen begrünter Boden mit standortspezifisch geeigneten Pflanzen!

Sie können entscheiden ob sich die Pflege unter Verwendung von ästhetischen Stauden, Zwerggehölzen und bodendeckenden Pflanzen z.B. auf einen jährlichen Rückschnitt der sonst unverwüstlichen Pflanzungen beschränken soll oder ob Sie den Kampf mit den „Unkräutern“ – den automatischen Lückenfüllern der Natur – aufnehmen wollen.

Ist das Ziel also ein etablierter nachhaltiger Garten, d.h. zunehmend geringerer Pflegeaufwand, wird er von mir langfristig so geplant, dass nach 2-3 Jahren die Bedürftigkeit professioneller Pflege kaum mehr vorhanden sein wird. Ausnahmen bilden da z.B. alte restaurationsbedürftige Obstgehölze, bei denen drastische Kappungen als Erstmaßnahme das denkbar Schädlichste überhaupt sind (was sich leider viel zu oft beobachten lässt). Auch sollte man sich darüber bewusst sein, das Kulturpflanzen, wie z.B. die allseits beliebten öfterblühenden Rosen, stets einer gewissen Dauerpflege bedürfen. Sehr gerne berate ich auch über die anzuwendenden Techniken, die es Ihnen ermöglichen sich selbstständig um den Garten zu kümmern, ihn zu pflegen und liebevoll weiterzuentwickeln. Eine tiefere Verbindung zum eigenen Garten kommt häufig erst richtig zustande, wenn selbst mit Hand angelegt wird.

Ich möchte hervorheben, dass ich bei Handlungsbedarf ungeniert über die Probleme der bestehenden Flora aufkläre und realistisch und individuell auf Sie maßgeschneidert im Voraus berate wie groß der Arbeitsaufwand für jedwede Maßnahme zukünftig sein wird.

 

Ich kooperiere bei größeren Projekten und Diensten, die ich infrastrukturell alleine nicht leisten kann, bzw. möchte mit meinem sehr geschätzten Kollegen Roland Drkosch aus Schwetzingen. In jedem Fall wird sich also mit mir eine Lösung finden Ihren Traumgarten zu realisieren und vor allem zu erhalten!